Gut Vavesaari

Das Agrotourismusunternehmen Vavesaari bietet den Einzel- und Großhandelskunden hochwertige Unterbringung .

Das Gewässer – Puulaveden vesistö –, welches das Gut umgibt ist als sehr fischreich bekannt. Die Fischer haben ihren Fang früher auf dem Grund des Gutes getrocknet. Vave bezeichnet den Stab zum Trocknen des Netzes oder Schleppnetzes. Früher befand sich das Gut auf einer Insel. Als der Wasserspiegel des Puulavesi-Sees nach 1842 abgesenkt wurde, entstand eine feste Verbindung zwischen der Insel und dem Festland.

Miethäuschen

Wir bieten gemütliche Miethütten und Häuschen für die unterschiedlichsten Ansprüche. Mehr lesen